KLINISCHE STUDIE

WORUM GEHT ES BEI DER KLINISCHEN MYOPIAX®-STUDIE?

In dieser Studie soll die Wirksamkeit von MyopiaX® untersucht werden

MyopiaX® ist eine Smartphone-Anwendung, die eine Behandlung zur Verlangsamung des Fortschreitens der Myopie bei Kindern und Jugendlichen bietet. Wir führen eine klinische Studie (NCT04967287) durch, um die Sicherheit und Wirksamkeit von MyopiaX® zur Kontrolle des Fortschreitens der Myopie zu untersuchen. Die MyopiaX®-App wird in Kombination mit einem Virtual-Reality-Headset und einem kabellosen Controller verwendet und soll eine medizinische Behandlung ermöglichen und umsetzen. Eine MyopiaX®-Sitzung dauert ein paar Minuten und es sollen zwei Sitzungen täglich durchgeführt werden. Bei der Anwendung wird unsere patentierte, lichtbasierte Technologie mit einem kindgerechten Virtual-Reality-Spiel verbunden. 

Die klinische MyopiaX®-Studie schließt ein…

  • Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren mit progressiver Myopie ab -0,75 Dioptrien 
  • Sechs Besuche in der Klinik über einen Zeitraum von 24 Monaten 
  • Zwei Behandlungen pro Tag zu Hause 
  • Fünf geplante telefonische Auswertungen zwischen den Besuchen durch den Forschungsspezialisten der Klinik 
  • Eine 12-monatige Nachbeobachtungsphase nach Ende der 24-monatigen Behandlung mit zwei weiteren Klinikbesuchen 
  • Sechs Forschungskliniken in Irland, Deutschland, Portugal, Spanien und den Niederlanden. 
  •  

Die Studie wurde von den Aufsichtsbehörden und Ethikkommissionen der jeweiligen Kliniken in den einzelnen Ländern geprüft und genehmigt, sodass die Sicherheit und das Wohlergehen der Teilnehmer während der gesamten Studie gewährleistet ist. 

Warum sollten Kinder mit Myopie teilnehmen?

  • Die Teilnehmer haben Zugang zu regelmäßigen Augenuntersuchungen und augenärztlichen Kontrolluntersuchungen durch internationale Forscher mit Fachkenntnissen auf dem Gebiet der Myopie und der Augenheilkunde bei Kindern in anerkannten Forschungs- und Klinikzentren. 
  • Die Teilnehmer werden zum Erhalt wertvoller Informationen für das wissenschaftliche Verständnis der Myopie und die Entwicklung von Behandlungen gegen das Fortschreiten der Myopie beitragen. 
  • Die Teilnehmer werden zu einer Gruppe von Gleichaltrigen aus ganz Europa gehören, die an dieser Studie teilnehmen. 

Möchten Sie mehr erfahren?

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter clinicaltrials@dopavision.com oder setzen Sie sich mit einem Forschungsspezialisten aus einer der unten aufgeführten Kliniken in Verbindung. 

Einen Studienstandort finden

Deutschland

Düsseldorf

MVZ Makula-Netzhaut-Zentrum Breyer Kaymak Klabe

Dr. Hakan Kaymak
netzhaut@augenchirurgie.clinic
+49 211 2730410

Tübingen

Universitäts-Augenklinik Tübingen

studienarzt.augenklinik@med.uni-tuebingen.de

Our Partners

Dopavision is funded as part of the BMBF’s Industry-in-Clinic Platform Program (FKZ: 13GW0256)